Kunststoffverarbeitung Eich UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführerin:
Anke Eich

Landwehr 67
46514 Schermbeck
Nordrhein-Westfalen
Bundesrepublik Deutschland

USt-IdNr.: DE315975949

Tel:  02853861490
Fax: 028538614929

info@kunststoff-schlaeuche.de
www.kunststoff-schlaeuche.de

Streitbeteiligung

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem
Streitbeteiligung nach dem Verbraucherstreitbeiligungsgesetz vor einer
Verbrauchenschlichtungsstelle.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Verkaufs- und Lieferungsbedingungen
Kunststoffverarbeitung Eich UG (haftungsbeschränkt)

1. Lieferbedingungen:
Aufträge werden für uns erst nach erfolgter schriftlicher Auftragsbestätigung
rechtsverbindlich. Bei kurzfristiger Lieferung kann die schriftliche Auftragsbestätigung
durch unsere Rechnung ersetzt werden. Sämtliche Angebot und Preislisten sind
für uns unverbindlich und freibleibend. Mündliche Abmachungen, die nicht schriftlich
bestätigt sind, haben keine Gültigkeit. Ereignisse höherer Gewalt sowie Streiks und
Aussperrungen, Betriebsstörungen, Mangel an Rohstoffen und Arbeitskräften, die die
Produktion und den Versand einschränken oder verhindern, berechtigen uns, die
Lieferbedingungen ganz oder teilweise aufzuheben und von bestehenden Verträgen
Zurückzutreten. Sollte es durch die genannten oder anderen Umständen kurzfristig
zu unvorhergesehenen Verteuerungen kommen, sind wir berechtigt, die in den
Auftragsbestätigungen und Verträgen festgelegten Preise oder jeweiligen Marktsituation
anzupassen. Bei einer unüberschaubaren Preissituation auf dem Rohstoffsektor
behalten wir uns Teuerungszuschläge vor bzw. eine Berechnung zu den am
Tage der Lieferung gültigen Preise. Dies bezieht sich auch auf erteilte Abrufaufträge.
Schadenersatzansprüche, gleich welcher Art, können vom Käufer daraus nicht
gelten gemacht werden.
An Abruf-Aufträge fühlen wir uns ein Jahr, soweit dies möglich ist gebunden. Für den
Käufer besteht eine Abnahmeverpflichtung bis spätestens ein Jahr nach Auftragserteilung.
Danach hat der Verkäufer das Recht, die Ware zum Versand zu bringen.
Standardrollenlänge sind 50 bzw. 100 m.
Abschnitten werden mit einem Aufschlag berechnet (Preise auf Anfrage).
Die Maßangaben für unsere Produkte beinhalten eine unvermeidbare Abweichung vom
Nennwert. Angaben über technische Eigenschaften des Liefergutes sind annähernd. Wir halten
uns, soweit nichts anderes vereinbart wird, an die jeweils aktuelle Fassung der DIN-und
ISO-Normen. Sonderanfertigungen bestimmter Abmessungen oder Typen setzen bestimmte
Mindestmengen voraus. Für Fabrikationslängen von Schläuchen gelten folgende Längen-
Toleranzen, gemessen bei Raumtemperatur unmittelbar nach der Fertigung für
-Bunde und Rollen von 5 -50 m +/- 1 %.
-Bunde und Rollen über 50 m +/- 0,8 %.
Shore A-Härteangaben verstehen sich für einen Toleranzbereich von +/- 5° bei Elastomeren.
Handelsübliche Abweichungen in Ausfall, Gewicht und Farbe berechtigen nicht zur
Beanstandungen der Lieferung.

2. Preise:
Die Preise gelten, wenn nicht anders vereinbart wird, ab Werk ausschließlich Verpackung.
Bei Sonderprodukten berechnen wir 200€ Rüstkosten, für Profile 300€.
Für Transportschäden können wir nicht in Haftung genommen werden.

3. Lieferzeit:
Die Liefertermine, seien sie vom Käufer vorgeschrieben oder von uns genannt, gelten nur
Annähernd ohne Verbindlichkeit. Etwaige Lieferverzögerungen geben dem Käufer keinen
Anspruch auf Schadenersatz und kein Anrecht auf Rücktritt vom Vertrag. Bei Deckungskäufe
erfolgt kein Preisausgleich, es sei denn, dem Verkäufer kann grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen
werden.

4. Versand:
Sämtliche Sendungen gelangen auf Rechnung und Gefahr des Empfängers bzw. des Bestellers
zum Versand. Der Versand erfolgt ohne besondere Vorschrift stets nach unserem Ermessen,
wobei wir keine Verantwortung der billigsten Verfrachtung übernehmen.

5. Für neutrale Lieferung im Auftrag des Kunden gewehren wir Kundenschutz
soweit der Empfänger nicht noch weislich bereits Kunde beim Lieferanten ist.

6. Die Rechnungen sind, soweit nicht Vorauszahlung bzw. Nachnahme vereinbart,
innerhalb der festgelegten Zeit zahlbar. Bei Zahlung innerhalb 8 Tage nach Rechnungsdatum
gewähren wir 2 % Skonto, innerhalb 30 Tagen rein netto. Der Käufer hat auf keinen Fall
das Recht, geänderte Zahlungsziele in Anspruch zu nehmen, es sei denn, diese werden vom
Verkäufer ausdrücklich schriftlich bestätigt. Eine stillschweigende Akzeptierung ist ausgeschlossen,
das gleiche gilt sinngemäß für Skonto.
Bei Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles sind wir berechtigt, Verzugszinsen
Entsprechend den gesetzlichen Regelungen zu berechnen, mindestens jedoch 2 % über
dem gültigen Diskontsatz. Bei Nichteinlösung von Schecks oder Wechsel werden alle
Rechnungen zur Zahlung sofort vollstreckbar.
Bei Zahlungsschwierigkeiten oder sonst einer uns bekannt werdenden Verschlechterung der
Kreditwürdigkeit des Bestellers sind wir berechtigt, weitere Lieferungen von Vorauskasse
abhängig zu machen ungeachtet der vorher vereinbarten Zahlungsziele. Der Auftrag selbst
bleibt bestehen. Es stehen uns aber frei, ohne Setzung einer Nachfrist einseitig von der ganzen
oder restlichen Erfüllung aller laufenden Verträge zurückzutreten. Wechsel oder Schecks werden
nur unter Abzug der entstehenden Einzugs- und Diskontspesen unter üblichen Vorbehalte
zahlungshalber entgegengenommen.

7. Eigentumsvorbehalt:
Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur restlosen Tilgung der Forderung unser Eigentum.
Ihre Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist verboten.

8. Mängel:
Reklamationen, gleich welcher Art, müssen schriftlich erfolgen und können nur innerhalb von
8 Tagen nach Empfang der Waren berücksichtigt werden. Bei verstecken Mängeln gewähren wir
für das Produkt als solches eine Garantie entsprechend den gesetzlichen Regelungen. Bei
begründeten Beanstandungen wird dem Käufer kostenlos Ersatz für die von uns gelieferte
Waren gewährt. Die Ersatzlieferung erfolgt unter der Voraussetzung, dass die Rücksendung der
Beanstandeten Ware in dem Zustand erfolgt, in dem diese von uns abgesandt wurde.
Rückstellmuster werden Grundsätzlich 6 Mon. aufbewahrt.

Rücksendungen, die von uns akzeptiert werden, dürfen nur durch eine von uns benannte Spedition
vorgenommen werden. Mehrkosten bei Nichtbeachtung gehen zu Lasten des Versenders.
Irgendwelche weiteren Ersatzansprüche scheiden grundsätzlich aus.
Unsere Zeichnungen und Entwürfe sind unser geistiges Eigentum und dürfen deshalb dritten
Personen oder anderen Firmen weder zur Kenntnis gebracht noch vervielfältigt oder ausgehändigt
Werden. Werkzeuge, die im Kundenauftrag hergestellt wurden, bleiben Eigentum des Kunden.
Der Lieferant verpflichtet sich, die Werkzeuge bis maximal 2 Jahr nach letztem Auftrag aufzubewahren
und Pfleglich zu behandeln.
Alle Hinweise auf die Einsatzmöglichkeiten der Artikel unseres Programms entsprechen Erfahrungs-
und Testwerten. Sie dienen grundsätzlich der Anregung. Eine Garantie kann hieraus nicht abgeleitet
werden. Für Folgeschäden, gleich welcher Art, übernehmen wir keine Haftung. Es empfiehlt sich in
jedem Fall die Einsatzmöglichkeiten empirisch zu prüfen.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen einschließlich Wechselzahlungen
ist Wesel.

10. Allen Geschäften mit uns liegen diese Bedingungen zugrunde und gelten vom Besteller
als anerkannt auch dann, wenn in den Bestellformularen anders lautende Bedingungen
angegeben werden. Eine Änderung diese Lieferbedingungen haben nur Gültigkeit wenn
diese schriftlich bestätigt werden.

11. Warenrücknahme:
Erfolgt im Rahmen dieser Verkaufs- und Lieferungsbedingungen nur in Ausnahmefällen, und zwar nur
nach vorheriger Vereinbarung. Es werden jedoch mindestens 25 % Kostenanteil vom Warenwert
von der Gutschrift einbehalten

12. Für Exporte in nicht EU-Ländern gelten folgende Bedingungen in Abänderung der vorstehenden
Lieferungs- und Zahlungsbedingungen: Gestellung eines unwiderruflichen Akkreditivs, Kasse gegen
Dokumente oder nach Vereinbarung. Lieferungen frei deutsche Grenze bzw. frei deutschen Seehafen
werden auftragsbezogen vereinbart. Seemäßige Verpackung wird gesondert in Rechnung gestellt.